Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa (1978)

Alles aus Italien, was nicht in die anderen Themenbereiche gehört.

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
Santini
Beiträge: 5626
Registriert: Do 26. Nov 2009, 16:48

Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa (1978)

Beitrag von Santini »

Bild

Originaltitel: Manaos

aka Manaos - die Sklaventreiber vom Amazonas

Herstellungsland: Italien / Mexiko / Spanien / Venezuela / 1978

Regie: Alberto Vázquez Figueroa

Darsteller: Fabio Testi, Agostina Belli, Jorge Rivero, Andrés García, Florinda Bolkan, Alberto de Mendoza, Jorge Luke u. A.

Story:

Manaos liegt inmitten des Amazonasgebietes.
Don Sierra, ein gewalttätiger Plantagenbesitzer, der seine Sklaven bis aufs Blut foltert, bringt von seinen Streifzügen ein Mädchen mit, das er genau wie die anderen zunächst missbraucht und später seinen Sklaven als Lustobjekt überlässt.
Zwei weisse Sklaven hingegen planen zusammen mit dem Mädchen einen Ausbruchsversuch.
Eine gnadenlose Jagd beginnt!


Fabio Testi und Florinda Bolkan spielen in dieser perfekten Mischung aus Sklaven-, Sexploitation- und Dschungelfilm.



Nicht nur, dass man mit einem fetzigen Soundtrack begrüßt wird (absoluter Ohrwurm !)

Treffendes Zitat aus dem Review unserer Partnersite actionguelleaufvhs
Bild
Benutzeravatar
Ringo aka Angelface
Beiträge: 291
Registriert: Mi 23. Dez 2009, 17:44

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa

Beitrag von Ringo aka Angelface »

Willkommen im Trashwunderland :mrgreen:

Dieser Film ist für mich der (positive) Inbegriff von Trash. Solide bis gute Darsteller werden von einem wirklich kompetenten Kameramann abgelichtet - und der Versager von Regisseur verbockt alles :lol:
Ich habe noch nie einen Film gesehen der so unrund abläuft wie dieser. Es verlangt eine metaphysische Begabung enormen Ausmaßes, den Handlungssprüngen zu folgen :o Wirklich gute Szenen wechseln mit schauderlichem Schmierentheater, nicht nur die Protagonisten durchqueren Brasilien mehrmals ohne Spuren zu hinterlassen :mrgreen:
Mein Fazit: Mist, der überraschend viel Spass macht :popcorn:
Benutzeravatar
sid.vicious
Beiträge: 2133
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 11:16
Wohnort: Bochum

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa

Beitrag von sid.vicious »

Claudia wird während ihrer Hochzeitsreise von den skrupellosen Schergen des Kautschukproduzenten Don Sierra überfallen. Ihr Ehemann wird getötet und Claudia wird zu einer Kautschukplantage gebracht um dort als willenloses Lustobjekt für die Sklaven zu fungieren. Auf der Plantage lernt Claudia, Arquimedes und Howard kennen, die mit ihr zusammen und einem Indio die Flucht planen um Rache an Don Sierra zu verüben…

Manaos- Die Sklaventreiber vom Amazonas ist typischer italienischer Abenteuerfilm der mit Sadismus und Brutalität gespickt ist. Die Story ist altbacken, aber dennoch unterhaltsam und spannend umgesetzt. Fabio Testi überzeugt in der Rolle des Arquimedes und beweist einmal mehr, dass er zu den guten italienischen Darstellern gehört. Dazu gibt es eine ganze Menge fieser Sklavenhalter.

Der Film ist zum einen in einer nett gestalteten Hartbox erhältlich, zum anderen in einer kostengünstigen Auflage im grünen Amaray von HDMV.
Bild
Benutzeravatar
Santini
Beiträge: 5626
Registriert: Do 26. Nov 2009, 16:48

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa

Beitrag von Santini »

Scan aus VMP Video-Katalog:
 ! Nachricht von: buxtebrawler
Entfernt, da beim Bildhoster TinyPic leider nicht mehr verfügbar.
Bild
Benutzeravatar
Nello Pazzafini
Beiträge: 4555
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:50
Wohnort: Roma
Kontaktdaten:

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa

Beitrag von Nello Pazzafini »

festhalten Santini, der Score erscheint am 12. Dezember! Das Christkind direkt aus dem Dschungel!!!!!!

:D :thup: :prost:

R-4074087-1455620348-5395.jpeg.jpg
R-4074087-1455620348-5395.jpeg.jpg (101.93 KiB) 564 mal betrachtet

First release in the DDJ series dedicated to lounge and funky sonorities in Italian cinema to celebrate Romagna Maestro Fabio Frizzi, author of many popular scores both alone and with Bixio-Frizzi-Tempera.
It's one of the very first soundtracks the M° composes in full autonomy in 1980 for the movie Manaos, directed by Alberto Vazquez Figueroa with a cast of great valor among which Fabio Testi and Agostina Belli. A story full of adventure and romance set in exotic Amazonia, in Brazil: surely the score composed by Frizzi will not delude you. The popular composer also of some of the most beautiful horror scores of Italian cinema now at ease with love themes, suspense and rhythmical sequences is surely promoted with top score, a great proof of talent and skill that from the very beginning, the main titles, a sweeping song orchestrated in the disco-funky style of the period will bring you into a score full of orchestrations of a great love theme mainly executed with strings and great action and tension cues. Included in the CD a 12 pages booklet featuring commentaries on the score by the composer and a short essay by the critic Fabio Babini on Agostina Belli, one of the Italian divas of the period. What else do you need to own one copy? It's unreleased, 42:48 of great stereophonic sound, limited edition to 500 copies, hurry up!

CD AUDIO in JEWELBOX, 12 pages booklet, mastering by Enrico De Gemini, liner notes by Fabio Frizzi and Fabio Babini, graphic layout by Daniele De Gemini.

Note: from 12th December onward Beat Records will rise the booklet pages number from 8 to 12. Sure of your approval of our contents (always both in English and Italian) in our CDs we are glad to fulfill this quality improvement without rising cost of the CDs: more substance, same price!
Booklets will be more rich of pictures, more elaborated artworks and will feature more in-depth liner notes, everything to be more sure that these objects will be unique pieces in your collections and discographies!

1 Manaos (canzone) 3'41''
2 Manaos - Seq. 1 2'40''
3 Manaos - Seq. 2 1'57''
4 Manaos - Seq. 3 1'51''
5 Manaos - Seq. 4 2'40''
6 Manaos - Seq. 5 2'27''
7 Manaos - Seq. 6 1'54''
8 Manaos - Seq. 7 2'47''
9 Manaos - Seq. 8 1'54''
10 Manaos - Seq. 9 2'39''
11 Manaos - Seq. 10 1'54''
12 Manaos - Seq. 11 1'40''
13 Manaos - Seq. 12 1'54''
14 Manaos - Seq. 13 2'18''
15 Manaos - Seq. 14 2'39''
16 Manaos - Seq. 15 1'22''
17 Manaos - Seq. 16 1'53''
18 Manaos - Seq. 17 3'40''

Stereo TT: 42'48''

Music composed and conducted by
FABIO FRIZZI

Manaos (canzone)
Lyrics by Michael Fraser
Music by Fabio Frizzi
Sung by CROSSBOW
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 39353
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa

Beitrag von buxtebrawler »

Erscheint ohne Datumsangabe voraussichtlich bei X-Rated noch einmal in kleiner Hartbox auf DVD:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
McBrewer
Beiträge: 3877
Registriert: Do 24. Dez 2009, 20:29
Wohnort: VORHARZHÖLLE
Kontaktdaten:

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa

Beitrag von McBrewer »

Den Umständen der letzten tage ist es geschuldet, das ich das 40.Kinojubiläum von MANAOS erst heute poste :pfeif:
img04j3.jpg
img04j3.jpg (275.3 KiB) 569 mal betrachtet
...und irgendwie bekomme ich gerade sehr viel Lust auf den Film :cool:
Bild
Benutzeravatar
sid.vicious
Beiträge: 2133
Registriert: Sa 26. Jun 2010, 11:16
Wohnort: Bochum

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa (1978)

Beitrag von sid.vicious »

Disc einlegen und schauen, habe ich heute ebenfalls gemacht. MANAOS liefert einen kurzweiligen und schmutzigen Amazonas-Trip, der wirklich Laune macht.
Bild
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 39353
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Manaos - Sklaven der Hölle - Alberto Vázquez Figueroa (1978)

Beitrag von buxtebrawler »

Erscheint voraussichtlich am 13.10.2023 bei Mediacs auf Blu-ray und auch noch einmal auf DVD:

Bild Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Antworten