Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33969
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von jogiwan »

Die nackte Carmen

Bild

Originaltitel: Carmen nue

Alternativtitel: Die nackte Carmen - Wilde Lust

Herstellungsland: Spanien, Frankreich / 1984

Regie: Albert López

Darsteller: Pamela Prati, Lorenzo Santamaría, Irene Daina, Patrick Féraud

Story:

Carmen ist eine heißblütige Zigeunersfrau, die sich in zwielichtigen Tavernen mit Gaunern und Schmugglern umgibt und auch sonst allen Männern den Kopf verdreht. Als sie eines Tages auf den Don Jose trifft und diesen um eine Gefälligkeit bietet, ist es um den jungen Soldaten geschehen. Hals über Kopf verliebt er sich in die feurige und umtriebige Frau mit den dunklen Augen und läuft dadurch geradewegs in sein Verderben. Zuerst wird er wegen Carmen ins Gefängnis gesteckt, dann verliert er seinen Job um sich wenig später einigen Schmugglern anzuschließen. Auch die Liebe zu Carmen bleibt einseitiger Natur und Don Jose verstrickt sich immer tiefer in einem Strudel aus Lust und Leidenschaft, der auch nur unglücklich enden kann…
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33969
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von jogiwan »

„Die nackte Carmen“ ist ein spanisch-französisches Werk von Regisseur Albert López aus dem Jahr 1984, der hier aus der Geschichte von Carmen und ihrem Don José und der Musik von George Bizet einen kurzweiligen Softsex-Filmchen mit Exploitation-Einschlag zaubert. Herr López geht dabei wie der geistige Zwilling von Jess Franco zu Werke und die ohnehin bekannte Geschichte wird in kostengünstigen Kulissen auch rasch abgehandelt um sich auch mehr dem Körper der Hauptdarstellerin Pamela Prati widmen zu können. Diese ist auch stets nackt oder leicht bekleidert, klimpert mit Augen oder Kastagnetten, wackelt mit den Brüsten und schickt alle Männer in ihrem Umfeld zuerst ins Bett und dann ins Verderben. Zwar ist „Die nackte Carmen“ dabei schon eher sinnlich erotisch, als pornografisch ausgefallen, aber die Psychologie der Figuren bleibt zwischen Messerstechereien und ständigen Fummeleien doch etwas auf der Strecke und auch die instrumentale Musik von George Bizet läuft lediglich im Hintergrund und ist nicht sonderlich in die nicht nur Textil-technisch spärliche Handlung integriert. Dennoch ist „Die nackte Carmen“ der durchaus passable und unterhaltsame Versuch die tragische Geschichte und Musik mit einer großen Portion Sex und einer kleineren Portion Gewalt einer Schicht von Zuschauern zugänglich zu machen, die sich eher für die körperliche als dramatische Note der Storyline interessiert und wohl ohnehin keinen Fuß in eine Oper setzen würden.
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
Arkadin
Beiträge: 9917
Registriert: Do 15. Apr 2010, 21:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von Arkadin »

"Mit erotischem Wendecover" :?
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33969
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von jogiwan »

Arkadin hat geschrieben:"Mit erotischem Wendecover" :?
das ist das Erste, was ich heute nach der Arbeit überprüfen werde! :nick:
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
jogiwan
Beiträge: 33969
Registriert: So 13. Dez 2009, 10:19
Wohnort: graz / austria

Re: Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von jogiwan »

jogiwan hat geschrieben:
Arkadin hat geschrieben:"Mit erotischem Wendecover" :?
das ist das Erste, was ich heute nach der Arbeit überprüfen werde! :nick:
Leider bekomm ich bei den heutigen Lichtverhältnissen kein besseres Bild zusammen...

Bild

vielleicht ist aber auch nur die Linse beschlagen... so knisternd-erotisch, wie dieses alternative Cover nun mal ist ;)
it´s fun to stay at the YMCA!!!



» Es gibt 1 weitere(n) Treffer aus dem Hardcore-Bereich (Weitere Informationen)

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 30753
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von buxtebrawler »

Ist mutmaßlich am 31.01.2020 bei Magic Movie/tonpool abermals auf DVD erschienen:

Bild
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 675
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:11
Wohnort: Im finsteren Tal

Re: Die nackte Carmen - Albert López (1984)

Beitrag von Maulwurf »

Um den Film zu beschreiben möchte ich auf einen Kommentar in der IMDB zurückgreifen: Not really sure which market this was aimed at either. The production values are not bad, but this is not really any more than a synopsis of Bizet's classic with some of the music sampled throughout. Not really arty, not really sexploitation- and why it rated "18" in Germany is lost on me altogether. If you want opera with nudity, I would try "Aria". If you want Bizet, then go for the more conventional approach. Perfekt beschrieben …

Antworten