ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Bava, Argento, Martino & Co.: Schwarze Handschuhe, Skalpelle & Thrills

Moderator: jogiwan

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29391
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von buxtebrawler »

Salvatore Baccaro hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 09:19
Ich werde an diesem Abend 5 Kilo zunehmen, nachdem ich 5 Kilo vertanzt habe!
:D

Freue mich schon sehr auf Tanz und Bier.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16432
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von Onkel Joe »

Salvatore Baccaro hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 09:19
Ich werde an diesem Abend 5 Kilo zunehmen, nachdem ich 5 Kilo vertanzt habe!

Ich bin voller Vorfreude :smile:.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

Benutzeravatar
sergio petroni
Beiträge: 5781
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:31
Wohnort: im Schwarzen Wald

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von sergio petroni »

Salvatore Baccaro hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 09:19
Ich werde an diesem Abend 5 Kilo zunehmen, nachdem ich 5 Kilo vertanzt habe!
Dann bleibt ja gar nichts hängen von dem Abend!? :kicher:
DrDjangoMD hat geschrieben:„Wohl steht das Haus gezimmert und gefügt, doch ach – es wankt der Grund auf dem wir bauten.“

Benutzeravatar
karlAbundzu
Beiträge: 6346
Registriert: Fr 2. Nov 2012, 20:28
Kontaktdaten:

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von karlAbundzu »

sergio petroni hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 20:04
Salvatore Baccaro hat geschrieben:
So 2. Aug 2020, 09:19
Ich werde an diesem Abend 5 Kilo zunehmen, nachdem ich 5 Kilo vertanzt habe!
Dann bleibt ja gar nichts hängen von dem Abend!? :kicher:
Andere verstörte Delirianer, um eine Erfahrung reicher.
jogiwan hat geschrieben: solange derartige Filme gedreht werden, ist die Welt noch nicht verloren.

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29391
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von buxtebrawler »

Werte Mitglieder,
Mitesser,
Mitlesende,
Mitleidende,
Mitdelirierende,
Nerds:

Nach unserem zehnjährigen Jubiläum letztes Jahr in Hamburg führt uns das mittlerweile sage und schreibe elfte öffentliche Forentreffen in deutlich südlichere Gefilde der Republik, genauer: nach Karlsruhe, wo wir erstmals im wunderschönen Filmtheater Schauburg am 16. und 17. Oktober 2020 zu Gast sein werden.

Wir trotzen der Covid19-Pandemie, halten in Kooperation mit der Schauburg aber natürlich alle gegebenen Sicherheitsmaßnahmen ein: nach aktuellem Stand stehen 100 Saalplätze zur Verfügung, wer grippeähnliche Symptome aufweist, wird direkt in Quarantäne verwiesen, und von allzu herzlichen Begrüßungen und Verabschiedungen mit viel Körperkontakt bitten wir ausnahmsweise abzusehen. Bitte nehmt dieses Thema ernst, damit wir auch unter diesen Umständen ein möglichst virenschleuderfreies Forentreffen feiern können. Danke für euer Verständnis!


DELIRIA
ÖVER
KARLSRUHE

- Elftes öffentliches Forentreffen -

Als Original-35-mm-Kopien kommen folgende Klassiker zu ihrer verdienten Wiederaufführung im feierlichen Rahmen:


Sieben goldene Männer

deliria_oever_karlsruhe_7goldenemaenner_web.jpg
deliria_oever_karlsruhe_7goldenemaenner_web.jpg (56.66 KiB) 1117 mal betrachtet

Freitag, 16.10.2020
Ort: Schauburg in Karlsruhe
Start: 20:15 Uhr
Sieben goldene Männer (Sette uomini d'oro)
Italien / 1965
Regie: Marco Vicario
35-mm-Kopie, Sprache: Deutsch

Darsteller(innen): Rossana Podestà, Philippe Leroy, Gastone Moschin, Gabriele Tinti, Giampiero Albertini, Dario De Grassi, Manuel Zarzo und Maurice Poli u. a.


Inhalt: Sechs Männer verkleiden sich als Straßenarbeiter und reißen die Straße in der Nähe einer Bank auf, dort lagern immense Goldvorräte. Geleitet wird der Coup von dem "Professor" (Philippe Leroy). Die Männer müssen durch Kanalrohre tauchen, Lichtschranken überwinden und unzähligen Goldbarren nach oben transportieren. Damit ist die Aktion aber noch lange nicht zu Ende...

Wer Filme wie "Top Job" oder "Ein achtbarer Mann" mag, wird hier voll und ganz auf seine Kosten kommen. Die Swinging Sixties waren nie schwungvoller als in dieser Gaunerkomödie. Wir sind voller Vorfreude und präsentieren die "Sieben goldenen Männer" als Eröffnungsfilm unseres Karlsruher Forentreffens.


Suspiria

deliria_oever_karlsruhe_suspiria_web.jpg
deliria_oever_karlsruhe_suspiria_web.jpg (38.67 KiB) 1117 mal betrachtet

Freitag, 16.10.2020
Ort: Schauburg in Karlsruhe
Start: 22:15 Uhr
Suspiria
Italien / Deutschland (1977)
Regie: Dario Argento
35-mm-Technicolor-Kopie, Sprache: Deutsch

Darsteller(innen): Jessica Harper, Stefania Casini, Flavio Bucci, Miguel Bosé, Barbara Magnolfi, Susanna Javicoli, Eva Axén, Rudolf Schündler, Udo Kier, Alida Valli, Joan Bennett, Margherita Horowitz u. A.


Inhalt: Die junge Ballett-Elevin Suzy kommt aus den USA nach Freiburg, um dort an einer angesehenen Schule, Tanz zu studieren. Als sie dort ankommt, beobachtet sie noch ein junges Mädchen, das aus der Schule flieht, um dann aber später in der eigenen Wohnung auf mysteriöse Art und Weise ermordet zu werden. Doch auch Suzy kommt die Schule zunehmend merkwürdig vor. Die Lehrerinnen führen ein hartes Regiment, nachts hört man seltsame Geräusche und etwas schleicht nachts durch den provisorischen Schlafsaal. Langsam aber sicher forscht Suzy den merkwürdigen Vorgängen nach und findet heraus, dass das Haus an sich eine unheimliche Geschichte hat und eine dunkle Macht beherbergt. (Quelle: OFDb)

Als zweiten Film zeigen wir Dario Argentos stylischste Versuchung, seit es italienisches Horrorkino gibt. Der in den schönsten Farben erstrahlende Klassiker ist nicht nur für ein herausragendes Kinoerlebnis prädestiniert, sondern auch immer noch ein besserer Tanzfilm als "Flashdance" oder "Dirty Dancing". Schlüpft in eure Ballettschühchen und lasst euch in die Kinosessel sinken, wenn Argento seine Tanzschülerinnen durchs psychedelisch ausgeleuchtete Hexenhaus jagt!


Friedhof ohne Kreuze

deliria_oever_karlsruhe_friedhof_web.jpg
deliria_oever_karlsruhe_friedhof_web.jpg (82.21 KiB) 1117 mal betrachtet

Samstag, 17.10.2020
Ort: Schauburg in Karlsruhe
Start: ca. 15:00 Uhr
Friedhof ohne Kreuze (Une Corde, un Colt)
Frankreich / Italien (1969)
Regie: Robert Hossein
35-mm-Kopie, Sprache: Deutsch
(wohl auch als einzige in Deutschland erhältliche Technicolor-Kopie)

Darsteller(innen): Michèle Mercier, Robert Hossein, Guido Lollobrigida, Daniele Vargas u. A.


Als dritten Film des diesjährigen Forentreffens präsentieren wir euch ein Werk aus der Western-Ecke, das als eine der wenigen Produktionen aus dieser Kiste das stolze Prädikat „Jogi-approved“ tragen darf. Robert Hosseins in französisch-italienischer Koproduktion entstandener „Une Corde, un Colt“, wohl besser bekannt unter dem deutschen Titel „Friedhof ohne Kreuze“, entführt euch am Samstag in die staubige Welt eines schweigsamen Westernhelden, der sich für die Frau eines ermordeten Freundes auf Rachemission begibt.

Doch statt blauen Bohnen, zynisch abgeklärten Kopfgeldjägern und den üblichen Stereotypen dominieren hier die ruhigen Töne und ambivalenten Figuren, die dem düsteren Drama mit seinem melancholischen Charakter auch einen ganz eigenen Charme verleihen. Einen Charme, der durch den schmucken Rahmen der Karlsruher Schauburg nochmals eine Aufwertung erfährt und den sich natürlich auch kein Fan des Italo-Kinos entgehen lassen sollte.


Cassandra Crossing - Treffpunkt Todesbrücke

deliria_oever_karlsruhe_cassandra_web.jpg
deliria_oever_karlsruhe_cassandra_web.jpg (69.53 KiB) 1117 mal betrachtet

Samstag, 17.10.2020
Ort: Schauburg in Karlsruhe
Start: ca. 17:00 Uhr
Treffpunkt Todesbrücke (The Cassandra Crossing)
Italien / Großbritannien / Deutschland (1976)
Regie: George Pan Cosmatos
35-mm-Kopie, Sprache: Deutsch

Darsteller(innen): Richard Harris, Sophia Loren, Burt Lancaster, Ava Gardner, Ray Lovelock, Lou Castel, John Phillip Law, Alida Valli, Carlo de Mejo, John P. Dulaney, Ingrid Thulin, Ann Turkel u. A.


Inhalt: Ein europäischer Transkontinentalzug ist auf dem Weg von Genf nach Stockholm. Unter den zahlreichen Passagieren befindet sich auch ein schwedischer Terrorist, der sich bei einem misslungenen Anschlag auf ein Labor in der Zentrale der Internationalen Gesundheitsorganisation mit einem tödlichen mutierten Pest-Bakterium infiziert hat. Das Militär und eine Ärztin finden bald heraus, dass er im Zug sitzt, der von Basel aus nach Stockholm fahren soll. Dieser wird daraufhin unter Quarantäne gestellt und soll über die einsturzgefährdete Cassandra-Brücke umgeleitet werden...

Diese europäische Koproduktion entstand unter der Regie von George Pan Cosmatos und im Sog der Katastrophenfilmwelle der '70er. Der Film startete in Deutschland am 31. März 1977. Wir von Deliria-Italiano sind der Meinung, dass wir dieses Kleinod nach über vierzig Jahren wieder auf die große Leinwand zaubern müssen, dort gehört dieser Film nämlich hin. "Cassandra Crossing" ist unser Abschlussfilm für Karlsruhe.


Wie gewohnt erhaltet ihr zudem fachkundige Einführungen aus berufenen Mündern, könnt delirierenden Trailer-Shows beiwohnen und Gewinne bei Verlosungen absahnen - vor allem aber im persönlichen Austausch fachsimpeln, das eine oder anderen Kaltgetränk genießen und hoffentlich eine Menge Spaß haben. Also erscheint zahlreich, pünktlich und am besten selber oder doch gleich persönlich. Hier noch einmal die wichtigsten Infos in grafischer Form zusammengefasst:

deliria_oever_karlsruhe_rueckseite_web.jpg
deliria_oever_karlsruhe_rueckseite_web.jpg (87.04 KiB) 1117 mal betrachtet

Das Forentreffen ist natürlich öffentlich und ein Jeder ist gern gesehener Gast!

Filmtheater Schauburg
Marienstraße 16
76137 Karlsruhe

Die deliria-italiano-Crew freut sich auf euch. :prost: [/b]

P.S.: Es gibt auch diesmal ein T-Shirt zum Forentreffen!

deliria_oever_karlsruhe_t-shirt_front.png
deliria_oever_karlsruhe_t-shirt_front.png (361.2 KiB) 1117 mal betrachtet
deliria_oever_karlsruhe_t-shirt_back.png
deliria_oever_karlsruhe_t-shirt_back.png (331.75 KiB) 1117 mal betrachtet

Aufgrund der guten Erfahrungen in den letzten Jahren werden wir wieder den Online-Service http://www.spreadshirt.de beauftragen. Preislich werden sie aufgrund der geringen, exklusiven Auflage voraussichtlich wieder bei etwas über 20,- EUR liegen.

Bitte gebt eure Bestellungen direkt hier im Thema oder per PN an Onkel Joe bis Ende August auf.
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Benutzeravatar
Canisius
Beiträge: 1263
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 18:44

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von Canisius »

Bin verwirrt. :???: Da habe ich doch eben gerade Buchungsbestätigungen für das Ibis Hotel vom 16. - 18. Oktober und die Hin- und Rückfahrt nach Karlsruhe per ICE in meinem Posteingang entdeckt. Was hat das nur zu bedeuten? :mrgreen:
„Ist es denn schade um diesen Strohhalm, Du Hampelmann?“

Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16432
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von Onkel Joe »

Canisius hat geschrieben:
Fr 7. Aug 2020, 16:29
Bin verwirrt. :???: Da habe ich doch eben gerade Buchungsbestätigungen für das Ibis Hotel vom 16. - 18. Oktober und die Hin- und Rückfahrt nach Karlsruhe per ICE in meinem Posteingang entdeckt. Was hat das nur zu bedeuten? :mrgreen:
:thup:
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16432
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von Onkel Joe »

Für alle die über das Forum kommen (von denen ich auch weiß) habe ich jetzt Tickets fixiert. Bitte rechtzeitig vor den Filmen / Vorstellungen erscheinen. Eine Dauerkarte können wir aufgrund der momentanen Corona Situation leider nicht anbieten!
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

Benutzeravatar
Paco
Beiträge: 612
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 08:07

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von Paco »

:thup: :thup: :thup:

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29391
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: ELFTES OFFIZIELLES FORENTREFFEN: DELIRIA ÖVER KARLSRUHE

Beitrag von buxtebrawler »

Canisius hat geschrieben:
Fr 7. Aug 2020, 16:29
Bin verwirrt. :???: Da habe ich doch eben gerade Buchungsbestätigungen für das Ibis Hotel vom 16. - 18. Oktober und die Hin- und Rückfahrt nach Karlsruhe per ICE in meinem Posteingang entdeckt. Was hat das nur zu bedeuten? :mrgreen:
Klasse, das freut mich sehr! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Antworten