Rekorder - Offline Magazin

Stoff für Leseratten

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38732
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Rekorder - Offline Magazin

Beitrag von buxtebrawler »

Rekorder-Offline-Magazin.jpg
Rekorder-Offline-Magazin.jpg (464.09 KiB) 239 mal betrachtet
(gemopst von https://www.facebook.com/rekordermag)

Seit Ende März gibt's was Neues auf dem Zeitschriftenmarkt: Das "Offline-Magazin" REKORDER für die analoge Rebellion! Dahinter steckt der Illustrator Jan Meininghaus, der hier ein spitzenmäßig gestaltetes Mag publiziert, das sich an die Überlebenden der Generation X richtet und mit '80er-Schwerpunkt deren pop- und subkulturelle Themen beackert - von Film über Musik bis zu Skateboard- und Mofafahren. Habe mein Exemplar noch nicht ganz durch, aber bis jetzt macht's Spaß, es zu lesen. Ein bisschen wie eine liebevollere, etwas tiefergehende, nerdigere Variante des "Kult!"-Magazins (das vielleicht der eine oder andere hier kennt).

Kostet am Bahnhofskiosk 7,90 EUR, kann man aber auch online ordern:
https://www.rekorder-mag.com/
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
Dick Cockboner
Beiträge: 2578
Registriert: Sa 30. Mai 2015, 18:30
Wohnort: Downtown Uranus

Re: Rekorder - Offline Magazin

Beitrag von Dick Cockboner »

Klingt super & ist bestellt! :D
Bild
Benutzeravatar
FarfallaInsanguinata
Beiträge: 2351
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 22:57

Re: Rekorder - Offline Magazin

Beitrag von FarfallaInsanguinata »

Dank eines edlen Spenders aus diesem Forum kam ich bereits in den Genuss jener neuen Publikation! :thup: :verbeug:
Interessantes Projekt, mir persönlich etwas zu sehr auf die Achtziger und Neunziger fokussiert, ich bin halt offensichtlich eine Generation älter als die Autoren und stark Siebziger sozialisiert. Bei mir ginge es dann statt z.B. BMX um das „Bonanza“- oder Mini-Rad. Auch fand ich die Artikel teilweise etwas zu glatt und oberflächlich, das Interview mit Elf (von SLIME) z.B. war erstaunlich belanglos. Aber gut, schauen wir mal, wie sich das entwickelt. Ich werd's auf jeden Fall weiter verfolgen, wenn ich die Hefte hier in der Provinz zu kaufen kriege.
Eigentlich könnte ich sogar selbst mitarbeiten, Themen hätte ich genug und schreiben kann ich schließlich auch. :lol:
Diktatur der Toleranz
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 38732
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Rekorder - Offline Magazin

Beitrag von buxtebrawler »

FarfallaInsanguinata hat geschrieben: Do 4. Apr 2024, 15:47 Dank eines edlen Spenders aus diesem Forum kam ich bereits in den Genuss jener neuen Publikation! :thup: :verbeug:
Interessantes Projekt, mir persönlich etwas zu sehr auf die Achtziger und Neunziger fokussiert, ich bin halt offensichtlich eine Generation älter als die Autoren und stark Siebziger sozialisiert. Bei mir ginge es dann statt z.B. BMX um das „Bonanza“- oder Mini-Rad. Auch fand ich die Artikel teilweise etwas zu glatt und oberflächlich, das Interview mit Elf (von SLIME) z.B. war erstaunlich belanglos. Aber gut, schauen wir mal, wie sich das entwickelt. Ich werd's auf jeden Fall weiter verfolgen, wenn ich die Hefte hier in der Provinz zu kaufen kriege.
Im nächsten Heft soll's u.a. um '70er-Vintage-Rock gehen, vielleicht öffnet man sich damit allgemein mehr den '70ern.
FarfallaInsanguinata hat geschrieben: Do 4. Apr 2024, 15:47 Eigentlich könnte ich sogar selbst mitarbeiten, Themen hätte ich genug und schreiben kann ich schließlich auch. :lol:
Es werden ja Mitschreiberinnen und Mitschreiber gesucht... ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Antworten