David Renske - Cirio H. Santiago: Unbekannter Meister des B-Films

Stoff für Leseratten

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 28879
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

David Renske - Cirio H. Santiago: Unbekannter Meister des B-Films

Beitrag von buxtebrawler »

116285673_4288853667822869_8071297955853113496_o.png
116285673_4288853667822869_8071297955853113496_o.png (614.8 KiB) 109 mal betrachtet

Ich zitiere Creepy Images:

"Cirio H. Santiago ist ein weitgehend unbekannter Name im Genre, dabei inzensierte er rund 43 Filme für die westliche Welt und bescherte so manchen Videotheken-Nerds spaßige Stunden. Gehen auf sein Konto als Regisseur doch Titel wie SAVAGE!, TNT JACKSON, THE MUTHERS, DEATH FORCE, TREIBJAGD AUF LIEBESHEXEN, CAMP DER VERLORENEN FRAUEN, FINAL MISSION, FORCE COMMANDO, EQUALIZER 2000, SILK, PLATOON OHNE RÜCKKEHR, HELLS ANGELS IN VIETNAM und viele andere.

Doch mit dem Ende der Videotheken-Ära, verschwand auch das Exploitation-Kino immer weiter in der Versenkung und ein unterschätzter Regisseur wie Cirio H. Santiago geriet in Vergessenheit. Bis heute!

Der Autor David Renske geht dabei auf jede von Santiagos 43 „westlichen“ Regie-Arbeiten ein und beleuchtet dessen Karriere ausführlich. Untermauert wird das mit über 200 Abbildungen, darunter seltene Plakate, Video-Cover und Fotos von Dreharbeiten. Hinzu kommen neun exklusive Interviews, unter anderem mit Roger Corman und den Actionstars Richard Norton und Jerry Trimble.

CIRIO H. SANTIAGO – UNBEKANNTER MEISTER DES B-FILMS ist nicht nur ein Buch für Genre-Kenner, Exploitationfans und altgewordene Videothekenkinder, vielmehr dokumentiert es eine Ära der philippinischen Filmgeschichte, die heute so nicht mehr umsetzbar wäre.

- Paperback, 178 Seiten, 148x210mm, komplett in Farbe
- über 200 Abbildungen
- vollständige Filmografie
- 43 ausführliche Review aller „westlichen“ Regie-Arbeiten
- Exklusive Interviews, u.a. mit Roger Corman und den Actionstars Richard Norton und Jerry Trimble
- Interview mit Cirio H. Santiago aus dem Jahr 2006 von Josiah Howard u.v.m.

Das Buch erscheint am 1. September 2020 und ist ab sofort zum Preis von 17,50 Euro vorbestellbar.
Exklusiv für Vorbesteller!

Wer sein Exemplar bis zum 31. August 2020 bei Creepy Images oder Wicked Vision bestellt, erhält eine von Autor David Renske signierte Ausgabe."

Quelle: https://www.facebook.com/plugins/post.p ... 6111191958

106510329_6193303826936_4732155429478560150_n.jpg
106510329_6193303826936_4732155429478560150_n.jpg (52.76 KiB) 109 mal betrachtet

Shop-Links:
:arrow: https://www.creepy-images.com/de/books/ ... aoIMtP9j8M
:arrow: https://www.wicked-shop.com/de/cirio-h- ... enske.html
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

purgatorio
Beiträge: 15144
Registriert: Mo 25. Apr 2011, 19:35
Wohnort: Dresden

Re: David Renske - Cirio H. Santiago: Unbekannter Meister des B-Films

Beitrag von purgatorio »

Kürzlich nahm ich - dem Blap sei Dank - auf Facebook an einer Verlosung teil. Und heute - pünktlich zur Feier meines Wiegenfestes - fischte ich ein Paket folgenden Inhalts aus dem Briefkasten:
20200908_143542.jpg
20200908_143542.jpg (2.26 MiB) 51 mal betrachtet
Offenbar das Comfort-und-rundum-sorglos-Paket zu dieser Publikation. Und selbstredend mit persönlicher Widmung :mrgreen: Da freut sich jemand gewaltig auf... nun ja, die Gewalt! Ich tauche jetzt mal mit Leib und Seele in Wort, Bild und Film ein :nick:
Im Prinzip funktioniere ich wie ein Gremlin:
- nicht nach Mitternacht füttern
- kein Wasser
- kein Sonnenlicht

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 28879
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: David Renske - Cirio H. Santiago: Unbekannter Meister des B-Films

Beitrag von buxtebrawler »

purgatorio hat geschrieben:
Di 8. Sep 2020, 14:49
Kürzlich nahm ich - dem Blap sei Dank - auf Facebook an einer Verlosung teil. Und heute - pünktlich zur Feier meines Wiegenfestes - fischte ich ein Paket folgenden Inhalts aus dem Briefkasten:

[...]

Offenbar das Comfort-und-rundum-sorglos-Paket zu dieser Publikation. Und selbstredend mit persönlicher Widmung :mrgreen: Da freut sich jemand gewaltig auf... nun ja, die Gewalt! Ich tauche jetzt mal mit Leib und Seele in Wort, Bild und Film ein :nick:
Wow :-o
Gratuliere! :thup:
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Antworten