Der Coup - Henri Verneuil (1971)

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16432
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Der Coup - Henri Verneuil (1971)

Beitrag von Onkel Joe »

220px-Le_Casse-1971.jpg
220px-Le_Casse-1971.jpg (19.19 KiB) 42 mal betrachtet

Originaltitel: Le Casse
Herstellungsland: Frankreich/Italien/1971
Regie: Henri Verneuil

Darsteller: Jean-Paul Belmondo, Omar Sharif, Dyan Cannon, Robert Hossein, Nicole Calfan, Myriam Colombi, José Luis de Villalonga, Renato Salvatori und Marc Arian.

Story: Vier Gangster rauben Diamanten aus einer Villa in Athen. Der Polizist Abel Zacharia (Omar Sharif) verfolgt die Fährte des Anführers Azad (Jean-Paul Belmondo). Er will ihn aber nicht verhaften, sondern selber die Beute kassieren. Ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt...
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

Benutzeravatar
Onkel Joe
Forum Admin
Beiträge: 16432
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 08:40

Re: Der Coup - Henri Verneuil

Beitrag von Onkel Joe »

Belmondo und Sharif liefern hier ein unglaubliches Katz und Mausspiel ab.Dazu kommen ein Heist, ein 1A Verfolgungsjagd durch Athen und ein unglaublich guter Score. Der Film kann einfach alles und gehört in jede Sammlung 9/10.
Wer tanzen will, muss die Musik bezahlen!

FarfallaInsanguinata
Beiträge: 1575
Registriert: Mi 20. Nov 2013, 22:57

Re: Der Coup - Henri Verneuil

Beitrag von FarfallaInsanguinata »

Eine weitere Kassette aus meinen nur langsam abnehmenden Bestand von nicht-angeschauten Video 2000-Ex-Verleih-Tapes. :kicher:
Ein Krimi mit komödiantischen Anteilen, wie es für Belmondo zur einer Art Markenzeichen wurde, hier aufgrund der frühen Entstehungszeit im Gegensatz zu seinem späteren Output noch recht frisch und spontan wirkend. Der Film hat mit Griechenland einen eher ungewöhnlichen, dafür umso interessanteren Schauplatz, legt ein ziemliches Tempo vor, bietet grandiose 70er-Jahre-Atmosphäre und unterhält absolut blendend bis zum furiosen Finale.
Die Musik von Morricone fand ich eher unscheinbar im Vergleich zu seinen sonstigen Leistungen, die erste Verfolgungsjagd erschien mir fast zu lang ausgewalzt, außerdem tun mir da immer die armen Autos leid :lol: , dennoch erstklassige Unterhaltung und eine uneingeschränkte Empfehlung.

8/10

Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 29391
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Der Coup - Henri Verneuil (1971)

Beitrag von buxtebrawler »

Erscheint voraussichtlich am 03.12.2020 bei Koch Media auf Doppel-Blu-ray im Mediabook:

Bild

Extras:
- Booklet
- Umfangreiches Making Of (48 Minuten)
- Vergleich der beiden Filmversionen (8 Minuten)
- Interview mit Stunt Coordinator Rémy Julienne (12 Minuten)
- Diverse Original Kinotrailer
- Bildergalerie

Bemerkung:
- Brandneues HD Master mit zwei verschiedenen Schnittfassungen.

Quelle: https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassu ... vid=105767
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Suche (dt. Sync): Dr. Jekyll und Mr. Hyde ('31) / The Last Song (Permanent Record)

Antworten