Asterix - Sieg über Cäsar - Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi (1985)

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 2972
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:11
Wohnort: Im finsteren Tal

Asterix - Sieg über Cäsar - Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi (1985)

Beitrag von Maulwurf »

 
Asterix - Sieg über Cäsar
Astérix et la surprise de César
Frankreich 1985
Regie: Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi


Asterix - Sieg über Cäsar.jpg
Asterix - Sieg über Cäsar.jpg (127.15 KiB) 196 mal betrachtet
OFDB

Nicht unbedingt forenrelevant, aber nichtsdestotrotz ein guter Film: Die schöne Falbala kehrt aus Lutetia zurück in das wohlbekannte kleine gallische Dorf, und Obelix ist rettungslos verliebt. Und als Falbala und ihr Verlobter Tragicomix von den Römern entführt werden, reisen Asterix und Obelix natürlich sofort hinterher. Ihre Reise führt sie zuerst in die Legion nach Afrika, und dann auf den Spuren eines Sklavenhändlers bis nach Rom, wo Tragicomix und Falbala im Kolosseum den Löwen zum Fraß vorgeworfen werden sollen. Und Asterix und Obelix sich als Gladiatoren bewerben, um das Paar befreien zu können.
Was ist die Hölle? Ein Augenblick, in dem man hätte aufpassen sollen, aber es nicht getan hat. Das ist die Hölle ...
Jack Grimaldi
Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 2972
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:11
Wohnort: Im finsteren Tal

Re: Asterix - Sieg über Cäsar - Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi (1985)

Beitrag von Maulwurf »

SIEG ÜBER CÄSAR ist keinem einzelnen Asterix-Comic zuzuordnen, sondern enthält mit die besten Storyelemente aus ASTERIX ALS GLADIATOR, DIE LORBEEREN DES CÄSAR und ASTERIX ALS LEGIONÄR. Die Dialoge sind, zumindest in der deutschen Fassung, teilweise 1:1 aus den Alben übernommen, was zu heftigen Lachanfällen beim Zuschauer führen kann, wenn er merkt, dass er die klassischen Dialoge sogar mitsprechen kann. Vor allem die Episoden bei der Ausbildung der frischgebackenen Legionäre sind stark umgesetzt (wenn auch leider unter Verzicht auf den Ägypter Tennisplatzis, aber dessen Hieroglyphensprache wäre im Film sicher sehr schwierig und unüberzeugend geworden) und die Höhepunkte jagen sich gegenseitig.

Ab der Episode in Afrika wird dann leider das Tempo ein wenig zurückgenommen, dafür glänzen die Ereignisse in Rom, wenn Asterix, Obelix und Idefix getrennt werden, durch hohe Spannung und eine enorm dichte Erzählstruktur, zu der mir sogar teilweise das Wort düster einfällt. Stark ist auch, dass Idefix hier ganz eigene kleine Abenteuer erlebt, die oft viel aufregender sind als die Scharmützel der eigentlichen Helden.

Mein persönliches Asterix-Highlight ist und bleibt der Over the Top-Film ASTERIX EROBERT ROM, aber mit dem herausragenden ASTERIX BEI DEN BRITEN teilt sich SIEG ÜBER CÄSAR auf jeden Fall den gleichen Platz in der Rangliste. Spannend, unbeschreiblich komisch, hübsch animiert, und vor allem ganz weit weg von den seelenlosen Computeranimationen der Jahre nach 2000. Beim Teutates, was für ein Film …

8/10
Was ist die Hölle? Ein Augenblick, in dem man hätte aufpassen sollen, aber es nicht getan hat. Das ist die Hölle ...
Jack Grimaldi
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 39412
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Asterix - Sieg über Cäsar - Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi (1985)

Beitrag von buxtebrawler »

An den habe ich auch sehr positive Erinnerungen - wie eigentlich an alle Asterix-Zeichentrickfilme bis, ich glaube, "Operation Hinkelstein", den ich damals in einer Art improvisierten Kinderkino in unserem kinolosen Kackdorf sehen durfte.

Und Cäsar ist Römer, somit Italiener, also ist der Film forenrelevant ;)
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 2972
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:11
Wohnort: Im finsteren Tal

Re: Asterix - Sieg über Cäsar - Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi (1985)

Beitrag von Maulwurf »

buxtebrawler hat geschrieben: Fr 14. Okt 2022, 08:54 Und Cäsar ist Römer, somit Italiener, also ist der Film forenrelevant ;)
Na ja, ich versuche halt nach wie vor, zu jedem gesehenen Film was zu schreiben. Klappt zu 98% auch. Bloß kommt dann dabei manchmal auch sowas rum. Na und, ich steh dazu: Sogar OPERATION HINKELSTEIN hatte mir gefallen! (8 von 10 fliegenden Legionären ...) :pah:
Was ist die Hölle? Ein Augenblick, in dem man hätte aufpassen sollen, aber es nicht getan hat. Das ist die Hölle ...
Jack Grimaldi
Benutzeravatar
buxtebrawler
Forum Admin
Beiträge: 39412
Registriert: Mo 14. Dez 2009, 23:13
Wohnort: Wo der Hund mit dem Schwanz bellt.
Kontaktdaten:

Re: Asterix - Sieg über Cäsar - Gaëtan Brizzi & Paul Brizzi (1985)

Beitrag von buxtebrawler »

Erscheint voraussichtlich am 16.11.2023 noch einmal bei Studiocanal innerhalb der "Die große Asterix Edition"-7-Blu-ray- und -7-DVD-Box:

Bild Bild

Beinhaltet:
Asterix, der Gallier
Asterix und Kleopatra
Asterix erobert Rom
Asterix - Sieg über Cäsar
Asterix bei den Briten
Asterix - Operation Hinkelstein
Asterix in Amerika

Quelle: OFDb-Shop
Onkel Joe hat geschrieben:Die Sicht des Bux muss man verstehen lernen denn dann braucht man einfach viel weniger Maaloxan.
Ein-Mann-Geschmacks-Armee gegen die eingefahrene Italo-Front (4/10 u. 9+)
Diese Filme sind züchisch krank!
Antworten