Es leuchten die Sterne - Hans H. Zerlett (1938)

Moderator: jogiwan

Antworten
Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 680
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 18:11
Wohnort: Im finsteren Tal

Es leuchten die Sterne - Hans H. Zerlett (1938)

Beitrag von Maulwurf »

Es leuchten die Sterne
Deutschland 1938
Regie: Hans H. Zerlett
La Jana, Vera Bergman, Carla Rust, Ernst Fritz Fürbringer, Rudi Godden, Paul Roschberg, Fridtjof Mjøen, Paul Verhoeven, Elisabeth Wendt, Else Elster, Rose Rauch, Karel Stepanek, Eva Tinschmann, Horst Birr, Arthur Schröder, Hermann Pfeiffer, Rosita Serrano, Margot Höpfner, Hedi Höpfner, Ursula Deinert, Fred Becker, Helen Burley, Rudolf Schündler, Erwin Biegel, Erika Steenbock, Heinz Piper, Kurt Mikulski, Boris Alekin, Georg Alexander, Curt Cappi, Rudolf Caracciola, Terry Carlton, Lil Dagover, Gustaf Dennert, Karl Ludwig Diehl, Käthe Dorsch, Fritz Draeger, Max Harry Ernst, Willi Forst, Charles Francois, Gustav Fröhlich, Heinrich George, Fred Goebel, Walter Gross, Hansjakob Gröblinghoff, Ellen Gutschmidt, Paul Hartmann, Ruth Hellberg, Hilde Hildebrand, Jupp Hussels, Paul Hörbiger, Jenny Jugo, Karl Jüstel, Paul Kemp, Eva Klein-Donath, Hilde Krüger, Hermann Lang, Leo Leux, Wolfgang Liebeneiner, Harry Liedtke, Paul Lincke, Theo Lingen, Eberhard Mack, Albert Matterstock, Dita Mollenhauer, Hans Moser, Benno Mueller, Anny Ondra, Harald Paulsen, Jaime Plana, Klaus Pohl, Lucie Polzin, Georg A. Profé, Johannes Riemann, Heinz Ritter, Ralph Arthur Roberts, Ilse Rose-Vollborn, Willi Schaeffers, Max Schmeling, Sybille Schmitz, Albrecht Schoenhals, Jörg Schöning, Walter Steinweg, Ernst Stimmel, Hans Söhnker, Luis Trenker, Olga Tschechowa, Luise Ullrich, Manfred von Brauchitsch, Irene von Meyendorff, Michael von Newlinsky, Grethe Weiser, Ida Wüst


Es leuchten die Sterne.jpg
Es leuchten die Sterne.jpg (64.73 KiB) 41 mal betrachtet
OFDB

Flotter Revuefilm mit toller Musik und jeder Menge prominenter Gesichter. La Jana tanzt so heißblütig und jugendgefährdend, dass sogar eine Ritterrüstung auf Touren kommt, Hans Söhnker und Hans Moser haben viel Spaß dabei sich gegenseitig zu foppen, und Rudi Godden als Aufnahmeleiter Knutz ist mit seiner permanenten Gestresstheit der heimliche Star des Films. Heiter-sentimental und schwungvoll. Eben ein Revuefilm – Es wird gesungen, es wird getanzt, es wird gelacht, und gleich ob 1938 oder 2018, der Zuschauer kann für 90 Minuten erfolgreich abschalten und sich in eine andere, eine bessere Welt versetzen lassen.

Die Szene beginnt damit, dass einem Kellner in einem vollen Restaurant ein Pfannkuchen vom Teller fällt, genau auf den Kopf einer Dame. Ein paar Tische weiter meint ein Beobachter erstaunt "Haben Sie den neuen Hut von Fräulein Molly schon gesehen?", und wieder einem anderen fällt die Melodie dieses Satzes auf. Dann beginnt der folgende Ausschnitt, der Lebensweg eines erfolgreichen Schlagers:





7/10

Antworten