Derrick: Folge 58 - Tandem

Moderator: jogiwan

Antworten
untot
Beiträge: 6899
Registriert: Do 16. Sep 2010, 16:53

Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von untot »

Erstausstrahlung: 08.06.1979

Ewald Bienert spielt in einer Kneipe Billard, als er sich verspätet, will er seine Frau anrufen.
Der Hörer wird zwar abgenommen, aber niemand meldet sich, aber er kann eigenartige Geräusche hören.
Bienert eilt daraufhin sofort nach Hause, in Begleitung des Kneipenwirts, der bereitwillig anbietet ihn nach Hause zu fahren.
Dort findet er zu seinem Schrecken, seine Frau tot vor, ermordet.
Derrick entwickelt eine Theorie, an die er anfangs selbst nicht recht glauben mag...

Bild
Bild
Bild

Mit:
Stefan Behrens (Ewald Bienert)
Elisabeth Wiedemann (Charlotte Nolde)
Raimund Harmstorf (Rudolf Nolde)
Dirk Galuba (Euler)
Karl-Maria Schley (Rottmann)
Dirk Dautzenberg (Wirt)
Willy Schäfer (Berger)
Dan van Husen
Bild

Benutzeravatar
Nello Pazzafini
Beiträge: 4402
Registriert: Di 16. Feb 2010, 18:50
Wohnort: Roma
Kontaktdaten:

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von Nello Pazzafini »

ja wen haben wir den da? Harmstorf, Dan van Husen, TOP!!!! :D
Bild

"Ein Grab im K-Gebiet wünscht dir Dein Ugo"

dr. freudstein
Beiträge: 14494
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von dr. freudstein »

Nello Pazzafini hat geschrieben:ja wen haben wir den da? Harmstorf, Dan van Husen, TOP!!!! :D
Genau das hat mich auch grad entzückt :prost:
Hach, das liebe ich an DERRICK und noch viel mehr :D
Boxen kaufen, kaufen....wenigstens habe ich COLUMBO bald komplett 8-)

Benutzeravatar
Arkadin
Beiträge: 9917
Registriert: Do 15. Apr 2010, 21:31
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von Arkadin »

Und die großartige Elisabeth "Else, Du dusselige Kuh!" Wiedemann! :opa:
Früher war mehr Lametta
***************************************************************************************
Filmforum Bremen
Weird Xperience

dr. freudstein
Beiträge: 14494
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von dr. freudstein »

Sorry, die wollte ich nicht unterschlagen, die sexy Braut :lol:
Nimm das als Entschuldigung: :prost:

Benutzeravatar
Blap
Beiträge: 4971
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 14:21

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von Blap »

Die Fortsetzung der "Mega-Derrick-Sause"

Bild
Cover der Derrick Collectors Box 4, welche die Folgen 46-60 enthält


Folge 58 - Tandem (Deutschland 1979)

Ewald Bienert (Stefan Behrens) spielt in seiner Stammkneipe Billard. Plötzlich bemerkt er, dass er schon längst wieder zuhause sein sollte, wie es mit seiner Ehefrau abgesprochen war. Als er seine Gattin aus der Gaststätte anruft, scheint diese am anderen Ende der Leitung bedroht zu werden. Aufgebracht will Bienert sofort nach dem Rechten sehen, der Wirt (Dirk Dautzenberg) fährt den jungen Mann zu dessen Wohnort, wo sein Gast die Leiche seiner Frau vorfindet. Derrick schöpft sofort Verdacht, er vermutet Bienert steckt hinter dem Mord. Tatsächlich bringen die Ermittlungen sehr schnell die düstere Vergangenheit des frischen Witwers an Licht, der vor seiner Heirat eine langjährige Haftstrafe verbüsste. Kaltherzig steht Bienert dazu seine Frau nur wegen deren Geld geehelicht zu haben, eine Beteilung am Mord streitet er aber mit aller Vehemenz ab. Weitere Nachforschungen bringen Derrick und Klein auf die Spur eines gewissen Rudolf Nolde (Raimund Harmstorf), der sich einst mit Bienert eine Zelle teilte. Auch Nolde hat eine wohlhabende Frau (Elisabeth Wiedemann) geheiratet, weitere Überlegungen lassen den Kriminalbeamten die Haare zu Berge stehen...

Stefan Behrens gelingt die Darstellung des kalt-berechnenden Burschen sehr überzeugend, während sich Raimund Harmstorf von einer überraschend gefühlvollen Seite zeigen darf. Besonders das Zusammenspiel von Harmstorf und Elisabeth Wiedemann beeindruckt, das ungleiche Paar spielt hervorragend auf. Wiedeman stellt souverän unter Beweis, dass sie viel mehr als "Else Tetzlaff" kann. Dirk Galuba ist als abgebrühter Versicherungsvertreter unterwegs, Dirk Dautzenberg gibt einen knarzigen Wirt zum Besten. Der bewährte Ulrich Beiger taucht in einer kleinen Rolle auf, Charakterkopf Dan van Husen spielt Billard gegen Stefan Behrens. Wie gewohnt stand ein starkes Ensemble vor der Kamera.

Zbynek Brynych verzichtet auf Krawall und Popanz, die Inszenierung bleibt stets nah an den zentralen Figuren. "Tandem" ist für "Hobbyermittler" auf den ersten Blick weniger interessant, denn die Schuldfrage scheint von Anfang klar zu sein. Doch ganz ohne eine (sehr gelungene) Wendung kommt diese Folge nicht aus, das Finale bietet dem Zuschauer einen warmherzigen, hoffnungsvollen Fingerzeig auf die Zukunft, ohne dabei in kitschige Gefilde abzudriften. Aufhorchen liess mich der Score von Frank Duval, der überraschend düster und faszinierend klingt. Für meinen Geschmack die eindeutig beste Arbeit, welche mir bisher von Duval zu Ohren kam.

7,5/10 (gut bis sehr gut)
Das Blap™ behandelt Filme wie Frauen

dr. freudstein
Beiträge: 14494
Registriert: Sa 19. Dez 2009, 19:55

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von dr. freudstein »

Wahnsinnsfolge, wie ich finde. Raimund Harmstorf im Finale mit Elisabeth Wiedemann, das war wirklich grandios, beide sind hier wirklich zur Höchtsform aufgelaufen. Kennt man ihn doch sonst als eher skrupellos. Ansonsten klar, absehbar. Der Mord erinnerte mich von der Art her an eine Columbo Folge mit einem Polizeipräsidenten, wo auch ein fingiertes Telefonat ein Alibi dem Auftraggeber verschaffen sollte und dieser sich dementsprechend revanchieren wollte.

8/10

Benutzeravatar
Canisius
Beiträge: 1301
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 18:44

Re: Derrick: Folge 58 - Tandem

Beitrag von Canisius »

Habe chronologisch weiter gemacht. Bin aber zu faul, alle gesehenen Folgen zu kommentieren. Allerdings zwingt mich das ungleiche Paar Else
Arkadin hat geschrieben:Und die großartige Elisabeth "Else, Du dusselige Kuh!" Wiedemann! :opa:
und Harmstorf dazu, mich wohlwollend zu äußern. Ebenfalls schön zu sehen, dass 10-Kämpfer Raimund nicht der Zampano unter den Ex-Knackis ist, sondern eher der reflektierende und zögerliche Typ. Schön gegen die Erwartungen besetzt. Eine Folge, die Spaß macht! :thup:
„Ist es denn schade um diesen Strohhalm, Du Hampelmann?“

Antworten